Heiner Garg
Gesundheit / DRK-Schwesternschaften

Dr. Heiner Garg: Die Landesregierung hat keine Meinung

„Dass die Informations- und Kommunikationspolitik seitens der Führung des UKSH ausgesprochen verbesserungswürdig ist, überrascht nicht sonderlich und wurde vom Vorstandsvorsitzenden des UKSH auch eingeräumt. Dass die Landesregierung keine Meinung dazu hat, erschreckt allerdings außerordentlich.

‚Kein Thema’, ‚betriebswirtschaftliche Entscheidung’ – so die schmallippige Antwort der Wissenschaftsministerin. Leidenschaft und Engagement für den Gesundheitsstandort Schleswig-Holstein sehen anders aus.

Dass der UKSH-Vorstandsvorsitzende die besondere Form der Arbeitnehmerüberlassung im Wege von Gestellungsverträgen mit den DRK-Schwesternschaften heute als ‚Leiharbeit‘ bezeichnet, die beendet werden müsse, halte ich für unangebracht und nicht angemessen.“