Caption
Verkehr / Westküste

Oliver Kumbartzky: Bahnchaos ist ein Zumutung – Minister Meyer muss endlich handeln

„Das anhaltende Bahn-Chaos auf der Bahnstrecke zwischen Hamburg und Sylt ist für die vielen Pendler und die Unternehmen auf Sylt eine Zumutung. Die sich nun häufenden PR-Termine von Verkehrsminister Meyer vor Ort verbessern die Situation nicht im geringsten – im Gegenteil. Dass die defekten Wagen noch länger außer Betrieb bleiben werden und die Bahn weiterhin mit veraltetem Zugmaterial unterwegs sein wird, kann die Betroffenen nicht zufriedenstellen. Auch für das Urlaubsland Schleswig-Holstein ist die aktuelle Situation kein Aushängeschild.

 

Die Landesregierung – allen voran der Verkehrs- und Wirtschaftsminister -  lässt die Bürgerinnen und Bürger seit November 2016 buchstäblich auf den Bahnsteigen stehen. Es gibt nachvollziehbar großen Unmut bei den Pendlern, die auf diese Verkehrsanbindung angewiesen sind. Nachdem diese Zustände nun schon mehr als zwei Monate andauern, erwarten wir von der Landesregierung größere Anstrengungen, dieses Bahn-Chaos endlich zu beenden.

 

Dass der Ersatzfuhrpark aus Sicht von Minister Meyer kein ‚Orient-Express‘ ist, ist zu verschmerzen – Fakt ist aber,

dass die Bahnstrecke eine der Lebensandern der Westküste darstellt. Also handeln Sie endlich, Minister Meyer!“