Pressemitteilungen sowie parlamentarische Initiativen zu Kultur und Medien

16.11.2016

Anita Klahn: Wirkliche zusätzliche Mittel gibt es nur an ganz wenigen Stellen

In ihrer Rede zu TOP 13 und 37 (Kulturbericht 2013) erklärt die kulturpolitische Sprecherin der FDP-Landtagsfraktion, Anita Klahn:

22.07.2016

Dr. Ekkehard Klug: Landesregierung muss sich dafür einsetzen, dass die Rundfunkgebühren noch weiter

In seiner Rede zu TOP 27 (Medienkompetenzförderung sichern) erklärt der medienpolitische Sprecher der FDP-Landtagsfraktion, Dr. Ekkehard Klug:

18.02.2016

Anita Klahn: Bibliotheksgesetz will etwas regeln, was es selbst nicht regeln kann

In ihrer Rede zu TOP 4 (Bibliotheksgesetz) erklärt die kulturpolitische Sprecherin der FDP-Landtagsfraktion, Anita Klahn:

02.02.2016

Anita Klahn: Ministerin Spoorendonk hat nicht ohne Grund auf Pressekonferenz verzichtet

Zur Zuleitung des Bibliotheksgesetzes ins parlamentarische Verfahren erklärt die kulturpolitische Sprecherin der FDP-Landtagsfraktion, Anita Klahn:

13.11.2015

Anita Klahn: Spoorendonk lässt Landestheater und die Stadt Schleswig im Regen stehen

Zur in der Nachschiebeliste vorgesehenen Umwidmung der Mittel nach § 22 Abs. 4 FAG des Neubaus des Theaters in Schleswig für den Neubau der Verwaltungsakademie in Bordesholm erklärt die kulturpolitische Sprecherin der FDP-...

14.10.2015

Anita Klahn: Kulturministerin ist eher verwaltend als gestaltend tätig

In ihrer Rede zu Top 11 (Kultur macht stark, Bündnisse für Bildung) erklärt die kulturpolitische Sprecherin der FDP-Landtagsfraktion, Anita Klahn:

16.09.2015

Dr. Ekkehard Klug: Piraten gefährden Pressefreiheit

In seiner Rede zu TOP 4 (Stärkung der inneren Pressefreiheit) erklärt der innenpolitische Sprecher der FDP-Landtagsfraktion, Dr. Ekkehard Klug:

Seiten