Soziales/Zeitumstellung

Christopher Vogt: Die Abschaffung der Zeitumstellung ist überfällig

Anlässlich der Ankündigung von EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker zur Abschaffung der Zeitumstellung erklärt der Vorsitzende der FDP-Landtagsfraktion, Christopher Vogt:

„Die Ergebnisse der EU-weiten Online-Umfrage zur Abschaffung der Zeitumstellung sind eindeutig und das kann auch niemanden überraschen. Von den über 4,6 Millionen EU-Bürgern, die teilgenommen haben, haben sich mehr als 80 Prozent für diesen Schritt ausgesprochen. Wir begrüßen sehr, dass die EU-Kommission nun endlich die Abschaffung der Zeitumstellung ankündigt hat.

Die Nord-FDP fordert diesen Schritt schon lange und auch die FDP-Bundestagsfraktion hatte erst vor wenigen Monaten einen entsprechenden Vorstoß unternommen. Die Zeitumstellung, wie sie jahrelang praktiziert wurde, hatte nur noch einen sehr geringen Nutzen, verursachte gleichzeitig aber einen hohen Aufwand und teilweise sogar gesundheitliche Belastungen. Dieser Anachronismus wird nun hoffentlich sehr bald europaweit der Vergangenheit angehören.“